Anteilseigner Carmen Automotive BDC

Inzwischen bin ich seit zwei Jahren Aktionär von Carmen Automotive BDC, einem Callcenter mit nur einer Mission: den Online-Kundenkontakt in der Automobilbranche zu verbessern! Zusammen mit meinen Mitaktionären Remco de Vette, Koen van de Laar und Patrick Franke machen wir große Fortschritte im Kundenservice! Das geht natürlich nicht ohne unseren operativen Direktor Jeffrey Silva!

Den Online-Kundenkontakt in der Automobilbranche verbessern!

Warum bin ich eingestiegen?

Aktionär eines Callcenters zu werden, war nicht meine erste Wahl, als ich mich für die Selbstständigkeit entschied. Ein Händler für SsangYong zu sein und später Gründer von Nieuweautokopen.nl waren bewusst getroffene Entscheidungen. Aber bei beiden Unternehmen begann der Keim des Betriebs eines Callcenters zu wachsen.

Zwischen 2010 und 2016 betrieb ich mit Gerben Beck ein Callcenter, das Leads von Nieuweautokopen.nl sowie von anderen Händlern und Importeuren online qualifizierte. Wir versuchten auch, Autos direkt zu verkaufen. Durch diese Aktivitäten war es fast logisch, ein ‘Callcenter’ einzurichten. Zu bestimmten Zeiten hatten wir etwa zehn Mitarbeiter, die den ganzen Tag telefonierten. Schon damals hatten wir mit allen Facetten eines Callcenters zu tun.

Übernahme durch eBay

Nach der Übernahme von Nieuweautokopen.nl durch die eBay Classified Group, zu der auch Marktplaats gehörte, wechselten wir von einem eigenen Callcenter zu einem Callcenter auf Distanz. Das funktionierte gut, vermittelte aber auch ein unheimliches Gefühl. Man beschäftigte sich mit Zahlen und Excel-Tabellen zur Qualität, hatte aber keine Kontrolle.

Als das Geschäft zu CARMEN Automotive BDC wechselte, hatte ich die Möglichkeit, als Aktionär in Carmen zu investieren. Dann ist man nicht nur direkt Eigentümer der bestehenden Probleme, man kann sie auch selbst lösen.

Carmen Automotive BDC

Zwei Jahre später

Jetzt, zwei Jahre später, kann ich sagen, dass es ein guter Schritt war! Nach einigen schwierigen ersten Monaten haben wir eine sehr gute Organisation aufgebaut mit beeindruckenden Kunden, darunter große OEMs wie Ford, Subaru, Stellantis, Toyota und Kia, sowie große Händlergruppen wie A-Point und Hedin Automotive.

Was machen wir?

Als zu 100% engagiertes Business Development Center für die Automobilbranche, auch Callcenter oder KCC genannt, pflegen wir zahlreiche Kundenkontakte über Telefon (hauptsächlich) sowie E-Mail und Chat. Das bedeutet, dass wir online Leads nachverfolgen, die über Calldrip weitergeleitet werden. Zusätzlich übernehmen wir zwischen 18:00 und 21:00 Uhr die Abendnachverfolgung für Dutzende Händler. Darüber hinaus sind APK-Termine, NPS-Anrufe und eingehende Überlaufarbeiten wichtig für unsere Organisation.

Das Schöne am Aktionär-Sein ist, dass ich jetzt Kontrolle über Aspekte wie Qualität und Schulungen habe. Ich schreibe häufig über die online Leads und deren Nachverfolgung, integriere unsere Vision, um Schulungen und Coachings zu leiten. Die Qualität ist in den letzten Jahren sichtlich gestiegen. Wir haben unser Ziel erreicht, das beste Callcenter, KCC, in der Automobilbranche zu sein.

Mit Calldrip kann ich stolz die Ergebnisse und Gesprächsprotokolle unserer Mitarbeiter präsentieren. Und es ist einleuchtend zu sehen, wie Verkäufer im Showroom sich anhand dieser Informationen verbessern.

Alles in allem bin ich froh, dass ich den Schritt gemacht habe, Aktionär eines Callcenters zu werden, das wir

Lees ook

Leadopvolging belangrijk, ook in 2024!
21 december 2023

Lead-Nachverfolgung wichtig, auch im Jahr 2024!

DCDWeekupdate - waarom ook Tesla zijn voorraad op portals zet
14 december 2023

Warum auch Tesla seinen neuen Tesla-Bestand auf Portalen platziert!

Moet je wel terug in de marketinguitgaven?
8 december 2023

Muss man tatsächlich in die Marketingausgaben zurückkehren?

10 april 2023

Was wird 2023 für die Online-Automobilbranche bringen?