Bis wann sollte man Online-Leads weiterverfolgen?

Die Nachverfolgung von Leads ist ein Thema, das in Autohäusern und bei Autohändlern im ganzen Land viel diskutiert wird. Die Arbeitszeiten führen dabei zu spannenden Diskussionen. Bis wann sollte man Online-Leads weiterverfolgen? Die Antwort ist ganz einfach: bis 21 Uhr von Montag bis Freitag, bis 17 Uhr am Samstag und nicht am Sonntag. Alle Daten, die wir bei #DCDW haben, aber auch die Daten von zum Beispiel UnameIT mit LEF liefern dasselbe Ergebnis.

Calldrip-Daten

Für potenzielle Kunden ist die interne Diskussion völlig irrelevant; sie sind auf dem Markt und wollen so schnell wie möglich bedient werden. Und ja, bis 21 Uhr ist heutzutage normal! Bei Calldrip sehen wir, über den ganzen Tag gemessen, dass man in mehr als 70 Prozent der Fälle einen Anruf führt, wenn man innerhalb von zwei Minuten nach der Anfrage anruft. Man kann dann ein Gespräch beginnen, das zu einem Termin und schließlich zu einem Verkauf führen soll. Es macht keinen Unterschied, ob Sie um 10.00 Uhr oder 20.15 Uhr anrufen. Daten lügen nicht.

Wer sich auf den Markt begibt und ein Formular ausfüllt, will, dass man ihm weiterhilft. Je schneller Sie reagieren, desto größer ist die Chance, den Verkauf zu gewinnen. Ein weiterer Vorteil einer schnellen Reaktion ist, dass Ihr Konkurrent keine Chance bekommt. Wenn Sie nicht reagieren, wird der Kunde weiter suchen und vielleicht bei Ihrem Konkurrenten landen.

Bis wann sollte man Online-Leads weiterverfolgen?

Die Calldrip-Daten zeigen sehr deutlich, dass sich Anrufe schnell auszahlen. Wenn Sie schnell anrufen, auch abends, dann kommen Sie ins Gespräch. Durch den Abgleich der Daten von Calldrip mit den Daten von UnameIT haben wir Zugriff auf Hunderttausende von Datensätzen. Wir können sehen, ob es Gespräche gegeben hat und ob diese Gespräche zu einem Termin und schließlich zu einem Verkauf geführt haben. Wie ich bereits sagte, lügen unsere Daten nicht, so dass es keinen Grund gibt, eine Diskussion zu führen. Sie machen mehr Umsatz, wenn Sie bis 21 Uhr nachfassen!

Wie ich bereits sagte, lügen unsere Daten nicht, so dass es keinen Grund gibt, eine Diskussion zu führen. Sie machen mehr Umsatz, wenn Sie bis 21 Uhr nachfassen!

Leads am Abend

Die Leads, die abends eingehen, führen in 16,51 Prozent der Fälle zu einem Verkauf. Tagsüber sind es 14,14 Prozent. Ein Anruf am Abend führt also zu einer um 14,51 Prozent höheren Konversion. Die höhere Konversionsrate ist logisch. Kunden, die sich die Zeit nehmen, ein Formular auszufüllen und abends zum Telefon zu greifen, haben einfach mehr Zeit für Sie. Bei Calldrip spiegelt sich dies auch in der durchschnittlichen Dauer der Anrufe am Abend wider. Man hat mehr Zeit!

Bis wann sollte man Online-Leads weiterverfolgen?

Wenn Sie dann störrisch sein wollen und sagen, dass Ihre Kunden nicht auf ein Gespräch am Abend warten und trotzdem kaufen werden, dann haben Sie auch Recht. Leads, die am Abend eintreffen und am nächsten Tag aufgegriffen werden, haben eine Konversionsrate von 13,28 Prozent. Ein Rückgang von über 19,56 Prozent gegenüber dem Potenzial. Das gefällt keinem Unternehmer.

Leads, die am Abend eintreffen und am nächsten Tag aufgegriffen werden, haben eine Konversionsrate von 13,28 Prozent. Ein Rückgang von über 19,56 Prozent gegenüber dem Potenzial.

Was kann man dann am besten machen?

In LEF können Sie sehr einfach einen korrekten und guten Flow für das Lead-Follow-up am Abend erstellen, insbesondere wenn Sie LEF mit Calldrip verbinden. Wählen Sie Ihre Verkäufer so aus, dass sie auch am Abend verfügbar sind, und verkaufen Sie so knapp 20 Prozent mehr von den Leads als bisher.

Sie sagen: „Schön, aber meine Verkäufer haben ein Recht auf einen freien Abend”, dann ist das auch in Ordnung! Aber Sie sollten wissen, dass Carmen Automotive BDC mit LEF und Calldrip eine ausgezeichnete Eskalation hat. Im Auftrag des Autohauses kann Carmen abends die Leads aufgreifen, Termine vereinbaren und so das vorhandene Potenzial ausschöpfen. Worauf warten Sie noch?

Lees ook

2 augustus 2022

Der Unterschied zwischen Brei und einem Erdbeer-Smoothie!

Blog Chip-Engpässe und lange Lieferzeiten können sich als Vorteil erweisen!
21 juni 2022

Chip-Engpässe und lange Lieferzeiten können sich als Vorteil erweisen!

Letzte Woche war ich zu Gast bei einer Veranstaltung mit dem Titel: „Kain Client & Friend Workshop“. Es handelte sich um einen Boutique Event mit etwa 100 Händlern und 20 Partnern. Zu den Referenten gehörten Mitarbeiter von Google, Facebook (Meta), aber auch Experten von Vauto und Cox Automotive zum Thema Gebrauchtwagen. Über den Gebrauchtwagenmarkt möchte ich hier sprechen. In den letzten Monaten hat sich ein Verkäufermarkt herausgebildet. Hatte man einen Vorrat, konnte man ihn verkaufen. Es schien ein einfacher Markt zu sein, vorausgesetzt, man hatte diesen Vorrat. Viele Autohäuser und Händler beschäftigen sich also mehr mit dem Ankauf des Vorrats als mit dessen Verkauf
31 mei 2022

Eine neue Art, Ihren Gebrauchtwagenvorrat zu betrachten!

Wenn alles prima läuft, lässt der Fokus nach!
11 mei 2022

Wenn alles prima läuft, lässt der Fokus nach!